Die Maus wird 50 – Deutsche Briefmarkenausgabe

Maus Briefmarke Geburtstag
© WDR / Ben Knabe

Wer kennt sie nicht „die Maus“? Die Sendung mit der Maus erklärt seit 50 Jahren im Fernsehen vor allem den jungen Zuschauern viele Themen. Das besondere ist die einfache Sprache, damit das Thema jeder versteht. Jetzt bekommt sie bereits die zweite Briefmarke!

Die Maus wird 50! Am 7. März 1971 lief die erste Ausgabe der erfolgreichen „Sendung mit der Maus“ im ersten deutschen Fernsehen. 50 Jahre später erfreut sich die Maus immer noch großer Beliebtheit und bekommt ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk: eine eigene Briefmarke, auf der sie mit ihren treuen Freunden, dem Elefanten und der Ente, abgebildet ist.

Diese erscheint am 1. März 2021 in einer Auflage von 65 Millionen Stück. Neben dem Portowert 80 Cent hat sie einen Matrixcode, hinter dem sich Wissenswertes über die Briefmarke verbirgt und mit dem sie über die Post & DHL App bis in die Zielregion des Briefes nachverfolgt werden kann. Gestaltet wurde die Briefmarke von Bettina Walter, die als Grafikerin bei der Deutschen Post in Bonn arbeitet. Offizieller Herausgeber der Briefmarke ist das Bundesministerium der Finanzen.

WDR_50 Jahre Maus Briefmarke_Uebergabe der Briefmarke durch die Post
© WDR / Ben Knabe | 50 Jahre Maus Briefmarke Übergabe der Briefmarke durch die Post

Wie wird die Maus Briefmarke hergestellt?

Wie es sich für die Maus gehört, bleibt es nicht nur bei der Briefmarke. Die Maus will wissen, wie die Briefmarke entworfen, gedruckt und verklebt wird! Interessant auch für die erfahrenen Sammler ist die Erklärung des neuen QR Code auf jeder Briefmarke. Dieser QR Code ist für jede Marke einmalig und ermöglicht der Post die Kontrolle, dass die Marke nur einmal verwendet wird. Dieser schützt so auch vor Fälschungen. Zudem kann die Post mit dem Code eine Sendungsverfolgung zur Verfügung stellen. Aber seht selbst, wass euch die Maus erzählt!

Maus Briefmarke Geburtstagssong – Mark Forster

Mark Forster hat für die Maus ein eigenes Geburtstagslied komponiert und gesungen. Der Song „Ich frag die Maus“ blickt auf die 50 Jahre Mausgeschichten zurück.