Briefmarkenausstellung „Überetsch 2010“

Briefmarkenausstellung Vereinshaus Kaltern

Briefmarkenausstellung Vereinshaus KalternDie Südtiroler Philatelisten-Jugend (SPHJ) hat gemeinsam mit den Briefmarkenfreunden Eppan vom 8. bis 9. Mai 2010 die Briefmarkenausstellung „Überetsch 2010“ veranstaltet.

Die Ausstellung fand im Vereinshaus von Kaltern statt.

 

 

34 Aussteller haben im Wettbewerb, also mit Jurybewertung, teilgenommen. Dabei hat die Jury 14 Goldmedaillen, 11 Vermeil Medaillen, 7 Silbermedaillen und 2 Bronze Medaillen vergeben. Die vom Österreichischen Verband gestellte Jury hat die hervorragend organisierte Ausstellung gelobt und war vom hohen Niveau der Exponate sehr überrascht.

Briefmarkenausstellung

Zwei Tage lang konnten die Besucher der Ausstellung die interessant aufgearbeiteten Sammlungen bewundern und die Aussteller erfreuten sich am Samstagabend bei der Bekanntgabe der Juryergebnisse über die guten Bewertungen. Von den 15 Exponaten aus Südtirol haben gleich sechs Sammler das Prädikat Gold erhalten. Dies zeugt, dass wir uns im internationalen Vergleich keinesfalls verstecken müssen.

 

 

Eröffnung

Zur der Eröffnung waren an die 200 Personen gekommen, um bei der Präsentation der neuen Mendelbahn Briefmarke mit dabei zu sein. Es kamen sogar zwei Reisebusse mit Sammlern aus Thüringen und Innsbruck. Einen regelrechten Ansturm erfuhr das Österreichische Postamt, bei dem die neue Sondermarke und der Ersttagsstempel zu haben war. „Ich bin wirklich erstaunt, dass sich so viele Südtiroler für die neue Briefmarke interessieren“, meinte Rufin Schullian, Obmann der Südtiroler Philatelisten-Jugend und Initiator diese Markenausgabe.

 

Präsentation Briefmarke Mendelbahn

 

 

Sonderstempel KalternSonderstempel Kaltern

 

Die Besucher interessierten sich auch für die beiden Sonderstempel mit dem historischen Ortskern von Kaltern. Diesen haben die italienische Post sowie die österreichische Post verwendet.

 

 

 

 

Personalisierte Marke Pfarrkirche Kaltern

Sehr gefragt waren die personalisierten Sondermarken, die das Altarbild der Kalterer Pfarrkirche darstellen.

Dkfm Herbert Nessler, der Vertreter des Verbands Österreichischer Philatelistenvereine, kündigte bereits für das nächste Jahr das Finale des „Austria-Junior Cup“ in Kaltern an. Dies ist sozusagen eine Staatsmeisterschaft im Briefmarkensammeln für die Jugendlichen zwischen 10-19 Jahren im österreichischen Verband.

 

 

 

Briefmarken KreativeckeIn der Kreativecke konnten die Kinder jede Menge lernen. Mit Stempeltechnik konnten die Kinder ihre Postkarte selber gestalten um sie dann mit Sondermarke und Sonderstempel bei der Post aufzugeben. Natürlich gab es auch eine Wühlkiste für unsere jungen Sammler.

 

Downloads:

Ausstellungsergebnis