Rückblick auf die EppanPhil

EppanPhil 2015Am Samstag, 6. und Sonntag, 7. Juni 2015 wurde in der Raiffeisenhalle von Eppan die 8. EppanPhil zusammen mit einer Briefmarkenwerbeausstellung organisiert. Über 30 Händler boten wieder ihre Ware an, die bunt gemischt war, so dass alle Sammler etwas finden konnten.

Am Samstag waren die Österreichische und die Italienische Postverwaltung anwesend. Während man am italienischen Sonderpostamt einen Sonderstempel mit der 130 Jahre alten Feuerspritze der Freiwilligen Feuerwehr St. Michael/Eppan bekam, wurden die Kunden der Österreichischen Post mit einer personalisierten Marke mit dieser Feuerspritze überrascht. Einige Interessierte nutzen die Gelegenheit bei der „Meine Marke Mobil“ selber eine personalisierte Marke anzufertigen.

Österreichisches Sonderpostamt

Bei der Briefmarkenwerbeschau wurde auf 80 Rahmen eine interessante Vielfalt an Exponaten gezeigt, so waren Postgeschichte, Traditionelle Philatelie, Thematik, Flugpost und Jugend waren vertreten.

Am Sonntag konnten einige Aussteller von Franz Zehenter, zuerst in einer Diskussion und dann auch noch live zwischen den Rahmen wieder neue Anregungen für die Exponat Gestaltung mit nach Hause nehmen. Vielleicht ist dies ja die Motivation um einen Umbau der Sammlung in Angriff zu nehmen.

Seminar Exponatgestaltung

Die Autoren Gerhard Bock und Rufin Schullian konnten ihr neues Buch "Sonder- und Ersttagsstempel von Südtirol (1899 – 2014)" vorstellen und zum Verkauf anbieten.

Sonderstempel EppanPhil